Transparenz

Einkommen und Nebentätigkeiten

Als Abgeordneter des Deutschen Bundestages erhalte ich monatlich eine Entschädigung von 9.780,28 Euro. Diese „Abgeordneten-Diät“ ist einkommensteuerpflichtig. Die Höhe orientiert sich an der Tätigkeit eines einfachen Richters bei einem obersten Gerichtshof des Bundes. Dessen Aufgabe soll nach dem Abgeordnetengesetz von der Belastung und Verantwortung her vergleichbar sein.

Daneben erhalte ich eine steuerfreie Aufwandspauschale in Höhe von 4.339,97 Euro. Diese verwende ich zum Betrieb der Wahlkreisbüros (Karlsruhe und Pforzheim), der Wahlkreisbetreuung und weiterer Aufwendungen, die mit meiner Mandatsarbeit zusammenhängen.

Weitere Informationen zur Aufwandsentschädigung finden Sie hier:

https://www.bundestag.de/abgeordnete/mdb_diaeten#url=L2FiZ2VvcmRuZXRlL21kYl9kaWFldGVuL21kYl9kaWFldGVuLzIxNDg0OA==&mod=mod454214

 

Meine berufliche Tätigkeit als Schauspieler am Badischen Staatstheater Karlsruhe ruht seit dem 12. Oktober 2017. Danach hatte ich noch vier von mir zugesagte Vorstellungen, um die Schauspieler-Kolleg*innen, das Publikum und mein Theater nicht im Stich zu lassen. Bis zu meiner letzten Vorstellung im März 2018 habe ich für diese einzelnen Vorstellungen noch Vergütungen von unter 1.000 Euro im Monat erhalten. Seither übe ich keine Tätigkeit neben dem Bundestagsmandat aus.

Weitere Hinweise zur Veröffentlichungspflichten der Abgeordneten finden Sie hier:

https://www.bundestag.de/abgeordnete/nebentaetigkeit#url=L2FiZ2VvcmRuZXRlL25lYmVudGFldGlna2VpdC9uZWJlbnRhZXRpZ2tlaXQvMjEzODI2&mod=mod454218